Januar 2018

Pflanzzeiten
 

Von nun an beinhaltet die Grafik auch die Transite im Human Design,
so daß jeder für sich sehen kann welche Planeten welche Tore aktivieren,
bzw. welches Cordon auf dem genetischen Code.

Im äußersten Ring sind die entsprechenden Symbole aus dem I Ging angegeben, darunter die Nummerierung. Die Einfärbungen geben den Hinweis auf die Zentren, denen das jeweilige Tor angehört. Die farbigen Streifen im inneren Ring zeigen mit den Farben an, welcher Planet gerade die Tore aktiviert.

Schaut Euch die langsamen Planeten Pluto, Neptun und Uranus an,
dann versteht Ihr auch die aktuelle Politik, weil alle Menschen auf lange Zeit so gemeinsam konditioniert werden. Noch ca. 6000 Tage lang bewegt sich Pluto durch Druck-Themen durch!


 

Pflanzzeiten
 

Im Januar von Pflanzzeiten zu schreiben scheint zwar etwas absurd,
aber vergeßt die Treibhäuser nicht. In Island wachsen das ganze Jahr über Bananen, dank der Erdwärme!

Der echte Winter ist zur Zeit in Kanada und den USA zu Hause.
Wir haben mindestens bis Mitte Januar nur Matschwetter zu erwarten. Von der Menge des Regens hängt es ab,
ob wir wieder in einigen Teilen Deutschlnds nasse Füße kriegen, weil einige Flüsse überlaufen könnten.
Das Wassertrigon am Sonntag nach Epiphanis kann den Ausschlag geben.

Die Pflanzzeit beginnt astronomisch zwei Stunden vor Vollmond am Dienstag, den 2., aber faktisch erst um 11:00 Uhr.
Auch das Ende ist astronomisch erst am 15. gegen 17 Uhr, aber durch eine Ausfallzeit durch eine Knotenstellung des Merkur schon am Sonntag, den 14. gegen 3:00 Uhr.


Vollmond  ist am Dienstag, den 2. gegen 4:00 Uhr,
der Vollmond wird wieder sehr groß sein, da er 5 Stunden nach dem Perigäum ist.
Neumond ist am Mittwoch, den 17. gegen 4:00 Uhr


Im Perigäum ist der Mond am Montag, den 1. gegen 23:00 Uhr.
Am Mittwoch, den 17. ist der Mond im Apogäum  um 4:00 Uhr.


Über das tägliche astrologisch errechnete Wetter kann man sich hier informieren:

Premeteo.com

Dort findet man auch ein gutes Archiv.

Himmelsereignisse:

Die Mondfinsternis am 31. Januar ist nur in Asien und Amerika sichtbar.


Hier gibt es mehr aktuelle Himmelsereignisse:

https://www.timeanddate.de/astronomie/himmelsereignisse

http://news.astronomie.info/

Sonnen und Mond Auf- und Untergangszeiten:

http://sunrisesunset.de/

...oder noch umfangreicher der aktuelle Almanach.

 

Die Planeten vor den Sternbildern am 1. Januar 2018 00:00 Uhr

...und hier gibt es eine Bewertung der Zeitqualitäten.

 

Zurück